Flammkuchen auf zweierlei Art: Ziegenkäse-Honig-Speck mit Preiselbeeren & Räucherlachs-Zwiebel-Dill

 

  

Ich liebe Flammkuchen, er ist nämlich so einfach und schnell in der Zubereitung. Unendliche Varianten sind möglich - einfach in den Kühlschrank oder in die Speisekammer schauen und schon habt Ihr alle Grund- und Beilagenzutaten zusammen die Ihr dafür benötigt. Viele unterschiedliche Kombinationen sind möglich, von süß bis herzhaft, es passt meines Erachtens alles irgendwie.  

 

Ein tolles Rezept, falls sich spontan die Familie oder Freunde ankündigen sollten und Ihr nicht ewig in der Küche stehen und aufkochen wollt. Deshalb zeige ich Euch heute zwei verschiedene Varianten. Einmal einen Belag mit Ziegenkäse-Honig-Speck und Preiselbeeren oder alternativ mit Räucherlachs, Zwiebeln und Dill. 

 

Flammkuchen mit Ziegenkäse, Speck und Räucherlachs, Dill

 

 

 | Flammkuchen zweierlei Art  |

Ziegenkäse-Honig-Speck mit Preiselbeeren

& Räucherlachs-Zwiebel-Dill

~ für 4 Personen ~

 

 

 

Zutaten 

 

...für den Flammkuchenteig:

240 ml Wasser

1/2 Würfel Hefe

1 EL Zucker

400g Mehl

2 TL Salz

2 TL Öl

 

 

 

 

 

...für den Ziegenkäse-Honig-Speck Belag:

1 Rolle Ziegenkäse

8-10 Scheiben Schwarzwälder Schinken

4 EL Preiselbeeren

4 TL Honig

4 EL Crème fraîche

 

...für den Räucherlachs-Zwiebel-Dill Belag:

200 g Räucherlachs

2 Zwiebeln, rot

1/2 Bund Dill

4 EL Crème fraîche

 

 

Salz und Pfeffer, nach Belieben

 



- Den Backofen auf 240 Grad Ober/Unterhitze vorheizen -


Flammkuchen mit Ziegenkäse

 

Zubereitung

  

...Flammkuchenteig:

Die Hefe mit dem Zucker und dem lauwarmen Wasser verrühren. Anschließend das Mehl, das Salz und das Olivenöl hinzugeben und alles gut vermengen. Den Teig solange kneten, bis er sich ohne Probleme von der Arbeitsfläche löst und nicht mehr klebt. Diese Angelegenheit kann natürlich auch gerne die Küchenmaschine übernehmen. Für ca. 30 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

 

Flammkuchen mit Ziegenkäse

  

Zubereitung

  

...Ziegenkäse-Honig-Speck Belag:

Den Ziegenkäse in gleichmäßige, dünne Scheiben schneiden und die Speckscheiben evtl. noch einmal von der langen Seite her halbieren. Die Crème fraîche kann mit etwas Salz und Pfeffer angerührt werden.

 

...Räucherlachs-Zwiebel-Dill Belag:

Die Dillspitzen von den Stängeln abzupfen. Den Räucherlachs in längliche Streifen schneiden. Die Zwiebeln schälen und in gleichmäßige, dünne Ringe schneiden. Die Crème fraîche kann mit etwas Salz und Pfeffer angerührt werden.

 

Flammkuchen mit Räucherlachs

 

Den fertig aufgegangen Hefeteig in 4 Stücke teilen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche sehr, sehr dünn ausrollen. Das kann gerne mit einem Ausrollstab gemacht werden - ich habe aber die Erfahrung gemacht, dass es fast noch einfacher funktioniert, wenn man seine Hände benutzt und den Teig ganz vorsichtig auseinander zieht.

 

Flammkuchen mit Räucherlachs

 

Die Flammkuchenteige mit einer dünnen Schicht Crème fraîche Creme bestreichen und mit den jeweiligen Zutaten belegen. 

 

Den Ziegenkäse-Speck-Flammkuchen zum Abschluss noch kleckchenweise mit Honig und Preiselbeeren beträufeln. Beim Räucherlachs-Flammkuchen unbedingt darauf achten, dass die Dillspitzen erst am Ende - beim Servieren - auf den Flammkuchen kommen, sie würden sonst verbrennen.

 

Die fertig belegten Flammkuchen nun auf mittlerer Schiene für ca. 10-15 Minuten im Ofen backen. Der Rand sollte schön braun und knusprig aussehen, dann ist der Flammkuchen perfekt und fertig!

Flammkuchen mit Ziegenkäse, Speck und Räucherlachs, Dill

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit! Welche Flammkuchen-Variante ist denn Euer Liebling?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0