Artikel mit dem Tag "Kochen"



Leckere Pasta könnte ich wohl jeden Tag essen. Ganz gleich ob mit klassischer Bolognese Sauce, aufwendigem Ragout, oder ganz einfach mit Parmesan & Butter... Hauptsache Pasta! Da kam es mir die letzten Wochen sehr gelegen, dass in unserem Kräutergarten der Salbei erntereif war und ich ihn daraufhin schnellstmöglich verarbeiten musste. Herausgekommen ist ein köstliches Salbei Pesto. Die Hauptzutat für mein spontan entstandenes Rezept für selbstgemachte Ravioli mit Ricotta-Salbei-Füllung.
Kaum zu glauben, in wenigen Wochen ist schon wieder Weihnachten! Die perfekte Gelegenheit sich erste Gedanken um das Weihnachtsmenü zu machen. Mit den tollen Gewürzen aus dem Gewürz-Adventskalender von MEIN GENUSS habe ich z. B. eine köstliche Karotten-Curry-Suppe gekocht. Vielleicht der perfekte Starter für Euer Menü? Apropo: auf dem Blog verrate ich Euch nicht nur das Rezept für die orientalisch angehauchte Suppe, sondern auch, wie Ihr diesen zauberhaften Gewürz-Adventskalender gewinnen könnt!

Meine derzeit liebstes Sommerpasta Rezept für den Feierabend: schnelle und einfache Tagliatelle mit Lachs in cremiger Gurkensauce. Leichte Küche, schnell zuzubereiten und etwas Abwechslung im Speiseplan ist auch garantiert. Fix zubereitet in unter 30 Minuten bereitet Euch dieses Rezept bestimmt genauso viel sommerliche Freude wie mir.
Im Frühling ist die Bärlauchzeit die schönste Zeit. Ich liebe den aromatischen und knoblauchähnlichen Geschmack. Deswegen habe ich eine schmackhafte Bärlauchtarte mit cremiger Ziegenkäsefüllung und Parmaschinken zubereitet. Dazu einen kleinen Salat und ein gut gekühltes Glas Weißwein - man kann nicht besser in den Frühling starten.

Wie wir alle wissen sind die besten Ideen bekanntlich jene, die einem spontan im Kopf umherschwirren und dann sofort in die Tat umgesetzt werden. Deswegen habe ich neulich in der Küche herum experimentiert und herausgekommen ist das Rezept für soulfoodige Rigatoni al forno mit Salsiccia und Scamorza Käse.
Dieses Rezept wird Euch umhauen! Mein cremiges Dill-Risotto mit Lachsforellenfilet kommt nämlich ganz ohne kalorienreichen Parmesan daher. Es ist wie immer super easy nachzukochen, hinterlässt aber trotzdem einen "Wow-Effekt".

Ich liebe italienisches Essen und bin deshalb auch regelmäßig zu Besuch bei unserem Stammitaliener. So kam es also letztens dazu, dass ich mir dank der persönlichen Empfehlung des Chefs, herausragend köstliche Gnocchi in Tomaten-Weißwein-Soße mit Thunfisch und Muscheln bestellt habe. Das Gericht habe ich zuhause nachgekocht und möchte es Euch natürlich nicht vorenthalten. Ich bin im Gnocchi-Himmel!
In der Goldschmankerl Küche wurde die letzten Tage fleißig gebacken und gekocht. Deswegen gibt es heute auch endlich das erste Nudelrezept auf dem Blog, welches ich gerne mit Euch teilen möchte: hausgemachte Triangoli mit Ziegenkäse-Walnuss-Füllung und Thymianbutter.

Was gibt es denn schöneres als nach einem herbstlichen Spaziergang oder einer verregneten & windigen Gassirunde mit dem Herzenshund nach Hause zu kommen und in der ganzen Wohnung bereits den verlockenden Duft einer köstlichen Suppe zu schnuppern? Genau, nichts! Aus diesem Grund gibt es heute mal wieder ein Rezept, welches ich für mich persönlich als absolutes Soulfood-Süppchen bezeichnen würde - eine herzhafte und cremige Hackfleisch-Käse-Lauch-Suppe.
Ich liebe Flammkuchen, er ist so einfach und schnell gemacht. Unendliche Varianten sind möglich - einfach in den Kühlschrank oder in die Speisekammer schauen und schon habt ihr alle Zutaten zusammen. Ich zeige Euch heute zwei verschiedene Varianten. Einmal mit Ziegenkäse-Honig-Speck und Preiselbeer-Topping sowie mit Räucherlachs, Zwiebeln und Dill.