Schokoladen-Birnen-Gugelhupf mit gebrannten Mandeln

 

 

Da ist er nun endlich - mein eigener Foodblog und jetzt schon großer kleiner Schatz! 

 

Mensch bin ich aufgeregt, dass war aber auch wirklich eine schwere Geburt mit meinem Blog. Das fing schon bei der Namensfindung an (der Name bleibt ja schließlich für immer... oder nicht?!) und endete bei Layout-Erstellung der Seite (ich habe es gern perfekt - ja, Segen und Fluch zugleich!). Nun ist aber alles hübsch und ich stehe in den Startlöchern :-)

 

Ich habe lange hin und her überlegt, welches Rezept ich gerne als erstes veröffentlichen möchte. Aber eigentlich ist es ja ganz einfach, wieso nicht mein allerliebstes Rezept für einen Schokoladen-Gugelhupf mit Euch teilen?!

 

Super saftiger Schokoteig - verfeinert mit chrunchigen, gebrannten  Mandeln - für mich absolutes Seelenfutter, besonders an regnerischen Tagen im Herbst - und der steht ja jetzt schon quasi vor der Tür! Und jetzt Achtung - das Beste!! Je "älter" der Gugelhupf, desto saftiger und aromatischer wird er. Meine Empfehlung also: wenn Ihr bereits Mitte der Woche wisst, dass sich am Sonntag Kaffeebesuch angemeldet hat, dann schnell in die Küche und vorbacken! Vertraut mir, der Gugelhupf wird der Star auf dem Kaffeetisch.

 

Achja, wie ihr gleich mitbekommen werdet, meine Hündin Quila hat es sich nicht nehmen lassen mir beim Backen und Fotografieren zu assistieren ;-)

 

Schokoladen-Birnen-Gugelhupf mit gebrannten Mandeln

 

 

Schokoladen-Birnen-Gugelhupf mit gebrannten Mandeln

~ für eine Gugelhupfform mit ca. 22-25 Durchmesser ~

 

 

Zutaten 

 

...für den Teig:

250 g Butter

60 g Kakao

200 ml Espresso (Instant oder frisch)

450 g Zucker

250g Crème fraîche

1 EL Vanilleextrakt

3 Eier

300g Mehl

1 1/2 TL Backpulver

 

1 mittelgroße Birne (z. B. Lukas)

 

 

 

...für den Mandel-Crunch:

100 g gehackte Mandeln

50 g Wasser

65 g Zucker

1 Packung Vanillezucker

1/2 TL Zimt

 

 

...für die Schoko-Glasur:

80g Zartbitterschokolade

60g Sahne

1 EL Butter 

 

 



- Den Backofen auf 175 Grad Ober/Unterhitze vorheizen -


Schokoladen-Birnen-Gugelhupf mit gebrannten Mandeln

 Zubereitung

  

...Mandel-Crunch:

In einer großen, beschichteten Pfanne das Wasser mit dem Zucker, Vanillezucker und Zimt verrühren. Auf mittlerer Stufe erhitzen und aufkochen lassen. Anschließend die gehackten Mandeln dazugeben und unterrühren.

 

Tipp: Währenddessen könnt ihr schon mal ein Blech mit Backpapier vorbereiten - darauf werden die fertigen Mandeln nämlich später ein Päuschen zum Abkühlen einlegen.

 

Die Mandeln im Zucker nun so lange kochen lassen, bis die Flüssigkeit verkocht/verdampft ist. Die Mandeln werden dabei mit einer trockenen Schicht überzogen. Jetzt nur nicht panisch werden, das bleibt nicht so ;-)

Nun fleißig unter ständigem Rühren die Mandelmischung erhitzen, bis der Zucker wieder flüssig wird und karamellisiert. Die gehackten Mandeln sollen mit einer gleichmäßigen Zuckerschicht überzogen sein.

 

Nun schnell die gebrannten Mandeln auf das Blech geben und schön verteilen, damit sie beim auskühlen nicht aneinander kleben. 

 

Gebrannte Mandeln

 

Zubereitung

   

...Teig:

Die Butter in einen kleinen Topf bei niedriger Temperatur schmelzen lassen. Anschließend gebt Ihr den frischen Espresso und den Kakao zur geschmolzenen Butter hinzu und verrührt alles zu einer homogenen Maße. Zum Abkühlen auf die Seite stellen. Währenddessen könnt Ihr die Gugelhupfform einfetten und mit Mehl bestäuben.

 

Nordicware Gugelhupf

 

Die Butter-Espresso-Kakao-Mischung muss nun zusammen mit dem Zucker, dem Vanilleextrakt, den Eiern sowie dem Crème fraîche gut verrührt werden - am besten macht Ihr das in Eurer Küchenmaschine oder dem Handrührgerät. Anschließend rührt Ihr löffelweise das Mehl und Backpulver unter die Mischung - es sollten keine Klümpchen mehr vorhanden sein!

 

Schokoladen-Birnen-Gugelhupf mit gebrannten Mandeln
Schokoladen-Birnen-Gugelhupf mit gebrannten Mandeln

 

Die Birne schälen, entkernen und anschließend in kleine Stücke schneiden.

 

Zu guter Letzt mischt ihr die Birnenstückchen sowie die Hälfte des Mandel-Crunch in den Teig unter. Die fertige Maße kann nun in die vorbereitete Backform gefüllt werden. Der Gugelhupf muss nun für ca. 1 Stunde und 30 Minuten in den Ofen. Bevor Ihr den Gugelhupf auf eine Kuchenplatte stürzt, muss er komplett abgekühlt sein.

 

Tipp: Macht nach einer guten Stunde die Stäbchenprobe - je nach Herdart kann die Backzeit etwas variieren!

 

 

Schokoladen-Birnen-Gugelhupf mit gebrannten Mandeln
Schokoladen-Birnen-Gugelhupf mit gebrannten Mandeln

Schokoladen-Birnen-Gugelhupf mit gebrannten Mandeln

 

 Zubereitung

   

...Schoko-Glasur:

 

Die Sahne in einem Topf erhitzen und aufkochen lassen. Die Schokolade fein hacken und in die heiße Sahne geben. Nun kurz warten, bis die Schokolade geschmolzen ist. Die Butter dazugeben und zu einer homogen Masse vermischen. 

 

Die Glasur über den Kuchen gießen und mit einem Pinsel gleichmäßig verstreichen. Die restlichen Mandeln nach Belieben über den Kuchen streuen.

 

Schokoladen-Birnen-Gugelhupf mit gebrannten Mandeln

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Christina (Mittwoch, 11 Oktober 2017 19:20)

    Da gratuliere ich zum neuen Blog :)
    Ist hübsch geworden und der Gugelhupf sieht auch klasse aus
    lG
    Christina