Gnocchi in Tomaten-Weißwein-Soße mit Thunfisch & Muscheln

 

Ich liebe Italienisches Essen und bin deshalb auch regelmäßig zu Besuch bei unserem Stammitaliener. Die stetig wechselnde Tageskarte sowie die Auswahl italienischer Spezialitäten ist einfach phänomenal gut. Besonders angetan bin ich jedes Mal von der frisch zubereiteten Pasta & Co. -  der Koch und sein Team lassen sich hier stets neue und außergewöhnliche Variationen einfallen.

 

So kam es also eines Tages, dass ich mir dank der persönlichen Empfehlung des Chefs, herausragend köstliche Gnocchi in Tomaten-Weißwein-Soße mit Thunfisch und Muscheln bestellt habe. Die Kombi mag vielleicht für den ein oder anderen etwas außergewöhnlich klingen, aber ich habe noch nie so gute Gnocchi gegessen, das könnt Ihr mir glauben.

 

Zuhause wollte ich das Gericht die Tage dann unbedingt mal nachkochen und ich muss mir dieses Mal wirklich selbst auf die Schulter klopfen. Die Gnocchi (die übrigens frisch zubereitet werden) als auch die Tomaten-Weißwein-Soße schmecken tatsächlich so wie damals im Ristorante - hihi ! 

 

Gnocchi in Tomaten-Weißwein-Soße mit Thunfisch und Muscheln

 

Das Rezept möchte ich deshalb sehr gerne mit Euch teilen:

Als erstes verrate ich Euch das Grundrezept für selbstgemachte Gnocchi. Allerdings nicht die klassische und weit-verbreitete Variante mit Kartoffeln (denn die gelingt mir nämlich nie…!), sondern die „einfache“ Version mit Ricotta. Meines Erachtens ein gelingsicheres und vor allem fixes Rezept zur Herstellung von Gnocchi.

 

Anschließend gibt es die genaue Anleitung zur Zubereitung der Tomaten-Weißweinsoße - die Ihr übrigens auch als Grundsoße für andere Pastagerichte verwenden könnt – mit frischen Thunfisch und Muscheln.

 

Gnocchi in Tomaten-Weißwein-Soße mit Thunfisch und Muscheln

 

 

 Gnocchi in Tomaten-Weißwein-Soße

mit Thunfisch & Muscheln

 

~  für 4 Portionen ~ 

 

 

Zutaten

 

für die Gnocchi:

250g Ricotta

50g Parmesan

1 Ei, Größe L

90g Mehl

50 Hartweizengries

Prise Salz und Pfeffer

 

 

für die Tomaten-Weißweinsoße:

1 Dose Tomaten, geschält & klein gehackt

3 Zehen Knoblauch

80 ml Weißwein, trocken

1/2 Bund glatte Petersilie

2 TL Zucker

2 EL Olivenöl

 

250g Thunfischsteak

450g Miesmuscheln

 

Salz und Pfeffer, zum Würzen

 



Gnocchi in Tomaten-Weißwein-Soße mit Thunfisch und Muscheln

 

Zubereitung

 

...Gnocchi: 

Das Ricotta gut abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Den Parmesan fein reiben und zum Ricotta geben. Nach Geschmack mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Anschließend die restlichen Zutaten hinzugeben und verrühren. Den Teig für circa 15-30 Minuten in den Kühlschrank stellen und ruhen lassen.

 

Gnocchi in Tomaten-Weißwein-Soße mit Thunfisch und Muscheln

 

Den  Gnocchi-Teig aus dem Kühlschrank nehmen und mit den Händen zu einem kompakten Rechteck zusammendrücken. Tipp: nicht kneten, da sonst die Konsistenz des Teiges immer schlechter wird - so ist bisher zumindest meine Erfahrung.

 

Den Teig nun in 3 gleich große Portionen teilen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen - diese sollte einen Durchmesser von nicht mehr als ca. 1,5 - 2,0 cm haben. Von der Rolle ca. 1 cm dicke Gnocchi abstechen. Ggf. noch einmal ganz leicht mit Mehl bestäuben, damit sie nicht zusammenkleben.

 

Gnocchi in Tomaten-Weißwein-Soße mit Thunfisch und Muscheln

  

Zubereitung

 

...Tomaten-Weißwein-Soße: 

Den Thunfisch unter kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. In kleine mundgerechte Stücke schneiden. Die Knoblauch-zehen schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Petersilienblätter von den Stielen zupfen und klein hacken.

 

In einer großen Pfanne das Öl erhitzen und den Knoblauch darin andünsten. Mit Weißwein ablöschen und für ca. 3 Minuten  leicht weiter köcheln lassen. Anschließend die Tomaten hinzugeben und mit Salz und Pfeffer sowie dem Zucker abschmecken. Die Muscheln und den Thunfisch unterrühren. Für weitere 5 Minuten köcheln lassen. Kurz vor Ende der Kochzeit die Petersilie hinzugeben und unterrühren.

 

Gnocchi in Tomaten-Weißwein-Soße mit Thunfisch und Muscheln

 

Tipp: Darauf achten, dass sich alle Muscheln öffnen. Sollte eine Muschelschale geschlossen bleiben nicht versuchen sie zu öffnen, denn dann ist sie nicht mehr gut und sollte auf keinen Fall mehr verzehrt werden.

  

In einem großen Kochtopf Salzwasser zum kochen bringen. Anschließend die Temperatur verringern und die Gnocchi ins siedende Wasser (bitte auf keinen Fall kochend!) geben. Für ca. 3-5 Minuten ziehen lassen. Die Gnocchi sind dann fertig, wenn sie an der Wasseroberfläche schwimmen.

 

Tomaten und Knoblauch für Gnocchi in Tomaten-Weißwein-Soße mit Thunfisch und Muscheln

 

Gnocchi mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen, kurz abtropfen lassen und sofort in die Tomaten-Weißwein-Soße geben. Miteinander vermengen und für ein paar Minuten köcheln lassen, damit sich die Soße mit den Gnocchi verbinden kann.

 

Anschließend anrichten und ggf. noch mit etwas Petersilie und/oder Parmesan garnieren. Dazu passt auch gut frisches Baguette.

 

Gnocchi in Tomaten-Weißwein-Soße mit Thunfisch und Muscheln
Gnocchi in Tomaten-Weißwein-Soße mit Thunfisch und Muscheln

 

Ich würde mich unheimlich freuen, wenn Ihr das Gericht einmal nachkochen und probieren würdet – lasst es mich wissen, ob es Euch genauso gemundet hat wie mir.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0