Rigatoni al forno mit Salsiccia und Scamorza Käse

 

Wie wir alle wissen sind die besten Ideen bekanntlich jene, die einem spontan im Kopf umherschwirren und sofort in die Tat umgesetzt werden. Deswegen habe ich neulich in der Küche etwas herum experimentiert und herausgekommen ist das Rezept für soulfoodige Rigatoni al forno mit Salsiccia und Scamorza Käse.

 

Wer meinen Blog verfolgt der weiß, dass ich italienisches Essen liebe. Besonders die Salsiccia, eine italienische Wurstspezialität, hat es mir momentan angetan. Diese ist quasi das Pardon zur deutschen Bratwurst. Allerdings wird die Salsiccia in Italien zusätzlich mit diversen Kräutern, Gewürzen und manchmal sogar mit Wein verfeinert. Einer meiner Lieblingssorten ist die Wurst mit Fenchel. 

 

Und kennt Ihr eigentlich schon den Scamorza Käse? Ebenfalls ein italienisches Produkt. Leicht zu erkennen an seiner Birnenform. Das besondere an dieser Käsevariante ist aber sein rauchiges Aroma. Ich habe ihn bereits mehrmals für Risotto, anstelle von Parmesan, verwendet. Ein richtiges Geschmackserlebnis!

 

Rigatoni al Forno mit Salsiccia und Scamorza

 

 

 Italienische

Rigatoni al forno mit Salsiccia & Scamorza 

 

~  für 4 Portionen ~ 

 

 

Zutaten 

 

350g Rigatoni

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

400g Salsiccia, roh

100g gekochter Schinken

1 Dose Tomatenmark, ca. 70g

200ml Sahne

100ml Milch

1 Gemüsebrühwürfel

150g Erbsen

1TL Speisestärke

150g Scamorza

1 Bund Petersilie

etwas Öl, zum Braten 

 


Rigatoni mit Salsiccia und Scamorza

 

Zubereitung

 

In einem Topf Wasser für die Nudeln erhitzen. Sobald das Wasser kocht die Nudeln hineingeben und al dente garen. Das Wasser nach der Garzeit abschütten und Nudeln bis zur weiteren Verwendung beiseite stellen.

 

Die Zwiebel sowie die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Den gekochten Schinken klein würfeln. Die Petersilie fein hacken.

 

Rigatoni mit Salsiccia und Scamorza

 

Die Haut der Salsiccia mit einem Messer einritzen und den Brät herausdrücken. Mit einer Gabel zu Hackfleisch verarbeiten. Tipp: Falls Ihr bei Eurem Metzger/Supermarkt keine Salsiccia gefunden habt, könnt Ihr als Alternative selbstverständlich auch rohe Bratwürste verwenden. Diese würde ich dann aber noch zusätzlich mit etwas, im Mörser zerstoßenen Fenchel, würzen.

 

Rigatoni mit Salsiccia und Scamorza

  

In einer Bratenpfanne Öl erhitzen und die Zwiebeln sowie den Knoblauch andünsten. Das Salsiccia-Hackfleisch und die Schinkenwürfel hinzugeben und anbraten. Das Tomatenmark einrühren. Anschließend die Sahne, die Milch sowie den Gemüsebrühwürfel dazugeben, verrühren und kurz aufkochen lassen. Die Erbsen hinzufügen und für 5 Minuten leicht köcheln lassen.

 

Rigatoni mit Salsiccia und Scamorza

 

Währenddessen den Scamorza Käse fein reiben. Die Speisestärke mit 1 EL kaltem Wasser vermengen und unter die Salsiccia-Sahne-Mischung rühren, damit die Soße leicht andicken kann.

 

Die gegarten Nudeln, die Hälfte des geriebenen Scamorza Käses und die kleingehackte Petersilie unter die Soße mischen.

 

Rigatoni mit Salsiccia und Scamorza

 

Alles in eine Auflaufform geben und mit dem restlichen Scamorza Käse bestreuen. Für ca. 30-35 Minuten im Ofen - auf mittlerer Schiene - backen. Die Rigatoni al forno sind perfekt, wenn die Käsekruste schön hellbraun geworden ist.

 

Rigatoni mit Salsiccia und Scamorza

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Die Küchenwiesel (Mittwoch, 28 März 2018 20:23)

    Der Auflauf sieht einfach nur erstklassig aus. <3

    lg Anna