Rezept für eine cremige Schokoladentarte mit Brombeeren

 

Ach du liebe Beerenzeit! Zuhause haben wir gerade Brombeeren satt und ich war die letzten Tage bereits fleißig und habe unter anderem leckere Marmelade eingekocht.  Natürlich gibt es noch allerhand weitere Möglichkeiten wie man Brombeeren verarbeiten kann, z. B. in einem Dessert oder als erfrischende Eisvariante.

 

Ich habe jedoch ein klassisches Tarte-Rezept ausprobiert, denn Schokolade und  Brombeeren passen perfekt zusammen. Wer von Euch also auch Brombeeren im Überfluss hat oder sie einfach nur gerne isst, für den kommt mein Rezept für eine cremige Schokoladentarte mit Brombeeren genau richtig. Mit wenigen Zutaten und in einfachen Schritten ist die Tarte ganz schnell zubereitet.

 

Schokoladentarte mit Brombeeren

  

Der Boden wird aus einem klassischen Mürbeteig zubereitet. Die Füllung besteht aus einer cremigen Ganache, welche aus Sahne und Zartbitterschokolade besteht.  Perfekt zum Kaffeeklatsch an einem Sonntagnachmittag oder als süßer Abschluss zu einem Menü - auf jeden Fall ein himmlischer Traum aus Schokolade.

 

Pssst...Brombeer-Fans aufgepasst: Ganz bald folgt hier auf dem Blog noch ein Rezept für ein sommerliches Dessert mit Brombeeren.

 


Schokoladentarte mit Brombeeren

 ~ für eine Tarteform mit 24cm Durchmesser ~ 

 

Zutaten:

 

für den Mürbeteig:

170g Mehl

30g Kakao

100g Butter

50g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

für die Schokoladenganache:

400g Sahne

250g Zartbitterschokolade, min. 70% Kakao

 

für die Garnierung:

ca. 400g Brombeeren

 



Zum herunterladen & ausdrucken


- Den Backofen auf 185 Grad Ober/Unterhitze vorheizen -


Mürbeteigboden von der Schokoladentarte

 

Zubereitung

 

Mürbeteig:

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen oder den Knethaken des Handrührgeräts/Küchenmaschine zu einem Teig verkneten. Zu einer Kugel formen.

 

In eine Frischhaltefolie wickeln und in den Kühlschrank geben. Der Teig muss mindestens 1 Stunde durchkühlen.

 

Frische Brombeeren am Brombeerstrauch

 

Zubereitung

 

Schokoladenganache:

Die Sahne auf mittlerer Stufe aufkochen lassen. 

 

In der Zwischenzeit die Schokolade mit einem Messer in kleine Stücke hacken. Die heiße Sahne von der Herdplatte nehmen und die gehackte Schokolade hineingeben. Anschließend mit einem Schneebesen solange verrühren, bis die Schokolade komplett geschmolzen ist. Die Ganache beiseite stellen und etwas abkühlen lassen.

 

Schokoladentarte mit Brombeeren

 

Die Arbeitsfläche mit Kakao bestäuben und den durchgekühlten Mürbeteig dünn ausrollen. Einen Kreis mit etwa 30cm Durchmesser ausschneiden. In die Form hineinlegen und am Boden sowie an den Seiten gut andrücken. Den überstehenden Rand abschneiden. Für weitere 20 Minuten zum kühlen in den Kühlschrank stellen.

 

Tipp: Achtet bitte wirklich darauf, dass der Teigkreis größer als die Tarteform ist, denn der Rand muss auch mit Teig ausgelegt werden. 

 

Brombeerzweig

  

Den Mürbeteigboden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Dann Backpapier auf den Teig legen und mit Backbohnen (z.B. aus Keramik) beschweren.  Im Backofen für 15 Minuten vorbacken.

 

Aus den Ofen nehmen und das Backpapier sowie die Bohnen entfernen. Für weitere 10 Minuten im Ofen weiterbacken. Anschließend abkühlen lassen.

 

Schokoladentarte mit Brombeeren

 

Die leicht abgekühlte Schokoladenganache auf den Mürbeteigboden gießen und vorsichtig glatt streichen. Für 3-4 Stunden abkühlen lassen. Die Ganache sollte nach der Ruhezeit schnittfest sein. Die Schokoladentarte vorsichtig mit den Brombeeren belegen.

 

Schokoladentarte mit Brombeeren
Schokoladentarte mit Brombeeren

Diese Rezepte könnten Dich vielleicht auch interessieren


Käse-Sahne-Cupcakes mit Mandarinencreme
Tagliatelle mit Lachs und Gurkensauce


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Anika | Anis bunte Küche (Mittwoch, 08 August 2018 18:32)

    Das sieht ja lecker aus. Und deine Bilder sind so toll. Ich muss mal schauen, ob unser kleiner Brombeerstrauch genug dafür her gibt.
    Liebe Grüße Anika