Rezept für sommerliche Tagliatelle mit Lachs und cremiger Gurkensauce [schnelles Pastagericht]

 

Es war mal wieder einer dieser Feierabende, in der ich gestresst und lustlos in der Küche stand und mir so gar nicht einfallen wollte, was ich denn leckeres zum Abendessen kochen könnte. Leichte Küche sollte es sein, schnell und einfach zuzubereiten und etwas Abwechslung im Speiseplan wäre auch mal nicht schlecht - haha.

 

Also schnell in diversen Kochbüchern geblättert und es hat auch nicht lange gedauert und ich wurde tatsächlich fündig. Meine derzeit liebstes Sommerpasta Rezept: schnelle und einfache Tagliatelle mit Lachs in cremiger Gurkensauce.  

 

Sommerliche Tagliatelle mit Lachs und cremiger Gurkensauce

 

Die Sauce besteht zu einem Teil aus Sahne und wäre somit eigentlich recht mächtig, aber das Gurkenpüree und der Dill bringen eine sommerlich, frische und leichte Note in die Sauce. Die gebratenen Lachsstücke obendrauf runden die Pasta perfekt ab.

 

Fix zubereitet in unter 30 Minuten bereitet Euch dieses Rezept zum Feierabend bestimmt genauso viel sommerliche Freude wie mir. Viel Spaß beim nachkochen!

 

Gurke hängend an einer Gurkenpflanze

Tagliatelle mit Lachs in cremiger Gurkensauce

 ~ für 3-4 Portionen ~

  

Zutaten:

 

400g Lachs

ca. 400g Tagliatelle

1 große Gurke

1 kleine Zwiebel

1 Knoblauchzehe

200ml Sahne

1/2 Bund Dill oder 1 EL Dill, tiefgefroren

Salz und Pfeffer zum würzen

Butter, zum erhitzen

 


Zum herunterladen & ausdrucken


Sommerliche Tagliatelle mit Lachs und cremiger Gurkensauce

 

Zubereitung

 

Die Zwiebel und den Knoblauch in kleine Würfel schneiden.

 

Die Gurke schälen und 3/4 davon in grobe Stücke schneiden. Mit dem Pürierstab fein pürieren. Das restliche Stück der Gurke in kleine Würfel schneiden und zur späteren Verwendung beiseite stellen.

 

Frisch geerntete Gurken

 

In einen Topf 1 EL Butter erhitzen. Die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin auf mittlerer Stufe anschwitzen. Die Sahne und das Gurkenpüree dazugeben und bei niedriger Temperatur cremig einkochen lassen. ´Den Dill einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

 

Sommerliche Tagliatelle mit Lachs und cremiger Gurkensauce

 

In einem mittelgroßen Topf Salzwasser für die Tagliatelle zum Kochen bringen und gemäß  Packungsanleitung bissfest kochen.

 

Gurke hängend am Gurkenstrauch

 

Die Nudeln zusammen mit der Gurkensauce und den Lachsstücken anrichten. Am Ende mit den kleinen Gurkenwürfeln garnieren.

 

Sommerliche Tagliatelle mit Lachs und cremiger Gurkensauce

Vorheriges Rezept: Erdbeer-Zitronen-Buttermilch Eis am Stiel  (klick)

 

Diese Rezepte könnten Dich vielleicht auch interessieren


Dill-Risotto mit Lachsforellenfilet
Zitronen Tartelettes mit Lemon Curd und Baiser


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Claudia (Donnerstag, 26 Juli 2018 22:16)

    oooh lecker. Das könnte ich jetzt aber um diese Uhrzeit noch essen :)
    Das muss ich unbedingt ausprobieren :)