DIY - Kräutersalz selber machen + Freebie zum Ausdrucken: Handlettering-Etiketten

 [Werbung / dieser Beitrag enthält Affiliate Links]

 

Die Sonne scheint, die Temperaturen haben ihren Höchstwert erreicht. Das Leben spielt sich wieder draußen ab - es ist Sommer! Die Grillsaison ist eröffnet und die Einladungen zu BBQ-Grillabenden, Gartenpartys und Picknicken flattern schön langsam ins Haus. Bei euch auch?

 

Damit ihr als Gäste nicht mit leeren Händen dasteht, habe ich eine tolle Mitbringsel bzw. Geschenkidee für euch. Selbstverständlich auch ein perfektes Geschenk aus der Küche - und zwar für jeden Anlass  In meinem DIY zeige ich euch, wie ihr ganz einfach Kräutersalz selbst herstellen könnt. 

 

DIY - Selbstgemachtes Kräutersalz mit Etiketten-Freebie

 

Das Salz könnt ihr mit beliebig vielen Kräutern kombinieren und verfeinern. Was euch persönlich schmeckt, ihr Zuhause habt oder momentan im Garten wächst. Ich habe mich in diesem DIY für folgende Kräutervariation entschieden: Basilikum, Rosmarin, Thymian, Oregano und Majoran.

 

Tipp: Verwendet am besten grobes Meersalz. Beim Mixen der Zutaten könnt ihr so die Körnung des Salzes selbst bestimmen. Je länger ihr mixt, desto feiner wird das Salz.

 

Mit dem Gewürzsalz könnt ihr Salate verfeinern, Fleisch & Geflügel würzen oder Kräuterbutter herstellen. Das Kräutersalz lässt sich vielseitig einsetzen.

 

DIY - Selbstgemachtes Kräutersalz mit Etiketten-Freebie

  

Damit ihr das Kräutersalz stilvoll verschenken könnt, stelle ich euch wunderschöne Etiketten als Freebie zur Verfügung. Meine Schwester Angelina hat insgesamt drei unterschiedliche Handlettering-Etiketten für euch entworfen. Einfach auf selbstklebendes Papier drucken, ausschneiden und die Gläser damit verzieren. Die Datei könnt ihr etwas weiter unten herunterladen. Viel Spaß!

 

Etiketten-Freebie für selbstgemaches Kräutersalz

DIY Kräutersalz selber machen

 - für ca. 2-3 kleine Gläser* à 160 ml -

 

Zutaten:

 

500g Meersalz, grob

12 g Basilikum

12 g Rosmarin

10 g Thymian

15 g Oregano

15 g Majoran

 


- Den Backofen auf 100 Grad Ober/Unterhitze vorheizen -


 Zum herunterladen & ausdrucken


DIY - Selbstgemachtes Kräutersalz mit Etiketten-Freebie

 

Zubereitung Kräutersalz:

 

Die Kräuter waschen, trocknen und von den Stielen zupfen. Kräuter grob hacken. Salz und Kräuter in den Mixer/Zerhacker geben. Mixen bis die gewünschte Körnigkeit erreicht ist. Je länger man mixt, desto feiner wird das Salz.

 

Backblech mit Backpapier auslegen und Kräutersalz darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen für ca. 1 Stunde trocknen lassen. Dabei die Ofentür einen Spalt geöffnet lassen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Alternativ kann man das Backblech mit dem Salz in die Sonne stellen und trocknen lassen. 

 

Sollte das Kräutersalz nach der Trocknung noch etwas klumpig sein, dann erneut portionsweise in den Mixer geben. Salz anschließend in Gläser (*Amazon-Partnerlink) abfüllen und gut verschließen. Ggf. mit einem handgefertigten Etikett verzieren.

 

Frischer gemischter Salat mit selbstgemachtem Kräutersalz verfeinert
DIY - Selbstgemachtes Kräutersalz mit Etiketten-Freebie

 

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Amazon Partnerlink bedeutet, dass ich eine kleine Provision erhalte, solltest du dem Link folgen und das Produkt kaufen. Hierbei fallen keine zusätzlichen Kosten für dich an. 


Vorheriges Rezept: Saftige Zitronen-Mohn-Ricotta-Muffins  (klick)

 

Diese Rezepte könnten Dich vielleicht auch interessieren:


Erdbeer-Zitronen-Buttermilch Eis am Stiel
Johannisbeer-Joghurt-Muffins mit Streuseln


Kommentar schreiben

Kommentare: 0