Rezept für einen saftigen Apfel-Mohn-Streuselkuchen vom Blech mit Honig Walnüssen

  

Jährlich am 11. Januar ist der Tag des deutschen Apfels. Einige von Euch fragen sich bestimmt, um was es sich da genau handelt. Das erzähle ich Euch gerne: an diesem Tag möchte man auf die regionale Apfelvielfalt und gute Qualität der bei uns heimischen Apfelsorten (z. B. Boskoop, Elstar, oder Golden Delicious...) aufmerksam machen. Nicht ohne Grund ist der Apfel das beliebteste Obst der Deutschen. Wie passend, dass mein erstes Backrezept im neuen Jahr ein saftiger Apfel-Mohn-Streuselkuchen vom Blech mit Honig Walnüssen für Euch ist.

 

Saftiger Apfel-Mohn-Streuselkuchen mit Honig Walnüssen

 

Der Streuselkuchen lässt sich mit den üblichen Backzutaten ganz einfach zubereiten. Zudem ist der Blechkuchen super praktisch, wenn Ihr eine große Kaffeerunde erwartet. Oder, wenn viele Menschen viel Kuchen essen sollen,  z. B. auf einer Familienfeier oder einem Kindergeburtstag. Mit einem Blech voll Kuchen könnt ihr auf jeden Fall ganz unbesorgt eine große Gästeschar versorgen und es ist definitiv gewährleistet, dass auch jeder ein Stück vom süßen Kuchenglück abbekommt. :-) 


"...die Buttermilch lässt den Kuchen saftig werden"


Wie in meinen vorherigen Backrezepten, besteht der Grundteig aus einem klassischen Rührteig. Damit habe ich bereits in leicht abgewandelter Form meinen Heidelbeer-Buttermilch-Gugelhupf oder den Pina-Colada-Gugelhupf gebacken. Meine "Geheimzutat": Buttermilch. Sie lässt den Kuchen richtig schön saftig werden.

 

Für den Belag verwende ich saftige Äpfel und eine backfertige Mohnfüllung. Als erstes gebe ich die Mohnmasse kleckchenweise auf den Teig. Die klein geschnittenen Apfelwürfel werden anschließend großflächig darüber gestreut.

 

Nun noch Mehl, Zucker, Zimt und kalte Butter mit den Händen zu kleinen Streuseln verarbeiten und über die Apfelwürfel streuen. Zu guter Letzt werden die grob gehackten Walnüsse mit Honig verfeinert und über den Kuchen gestreut. Während des Backvorgangs schmilzt der Honig und saugt sich in den Teig - das schmeckt so super lecker! 

 

Saftiger Apfel-Mohn-Streuselkuchen mit Honig Walnüssen

Rezept für saftigen Apfel-Mohn-Streuselkuchen vom Blech mit Honig-Walnüssen

 ~ für einen rechteckigen Backrahmen mit ca. 30x25 cm~ 

 

Zutaten:

 

für den Rührteig:

250g Butter, zimmerwarm

200g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

2 TL Vanilleextrakt

4 Eier, zimmerwarm

500g Mehl

1 Packung Backpulver

1 Prise Salz

1 Zitrone, der Abrieb

250ml Buttermilch

1 Packung Mohnfüllung, backfertig

2 EL Milch

 3 Stück Äpfel, mittelgroß

 

für die Streusel:

100g Mehl

85g Zucker

85g Butter

2 TL Zimt

 

für die Nüsse:

100g Walnüsse

2 EL Honig

 


- Den Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen -


 Zum herunterladen & ausdrucken


Saftiger Apfel-Mohn-Streuselkuchen mit Honig Walnüssen

 

Zubereitung Rührteig:

 

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den rechteckigen Backrahmen daraufstellen. Tipp: Ich empfehle Euch einen verstellbaren, rechteckigen Backrahmen - so könnt Ihr die Größe jederzeit individuell ein-/verstellen,

 

Die zimmerwarme Butter zusammen mit dem Zucker, dem Vanillezucker- und Extrakt in der Küchenmaschine oder mit dem Handrührgerät schaumig rühren. Die zimmerwarmen Eier nacheinander einrühren. Bitte beachten: Jedes einzelne Ei solange einrühren lassen, bis sich dieses komplett mit dem Teig verbunden hat, erst dann das nächste Ei hinzufügen. 

 

Das Mehl mit dem Backpulver, der Prise Salz und dem Zitronenabrieb in einer separaten Schüssel miteinander vermischen. Die Mehlmischung löffelweise, im Wechsel mit der Buttermilch, in den Teig einrühren. Solange rühren, bis ein homogener Teig entstanden ist.

 

Die Teigmasse in den Backrahmen geben und glattstreichen.

 

Weihnachtliche Schokoladen-Gewürzkuchen-Muffins mit Kirschen

 

Zubereitung Mohnmischung:

 

Den backfertigen Mohn mit 2 EL Milch zu einer glatten Masse verrühren. Klecksweise auf den Teig geben und mit einem Löffel in leichten Schlieren in den Teig einrühren. 

 

Saftiger Apfel-Mohn-Streuselkuchen mit Honig Walnüssen

 

Zubereitung Äpfel:

 

Die Äpfel schälen, vierteln und entkernen. In kleine Würfel schneiden und gleichmäßig auf den Teig verteilen. 

 

Zubereitung Streusel:

 

Das Mehl mit dem Zucker, Zimt und der kalten Butter rasch mit den Händen zu Streuseln verkneten. Für 10 Minuten in den Kühlschrank stellen. Anschließend gleichmäßig über den Teig verteilen.

  

Zubereitung Nüsse:

  

Die Walnüsse grob hacken und mit dem Honig vermengen. Gleichmäßig über den Kuchen verteilen.

 

Saftiger Apfel-Mohn-Streuselkuchen mit Honig Walnüssen

 

Ab in den Ofen:

 

Den Apfel-Mohn-Streuselkuchen auf der untersten Schiene für ca. 45 Minuten im Ofen backen.

 

Tipp: Kurz vor Ende der Backzeit ein Holzstäbchen in die Mitte des Kuchens stecken und überprüfen, ob noch Teig am Stäbchen hängen bleibt - falls ja, die Backzeit etwas verlängern. Bitte beachten: es kann sein, dass etwas Mohn am Stäbchen hängen bleibt, das ist in Ordnung. Dann lieber noch eine andere Stelle zum überprüfen suchen.

 

Anschließend aus dem Ofen nehmen und komplett auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.

 

Saftiger Apfel-Mohn-Streuselkuchen mit Honig Walnüssen

Vorheriges Rezept: Spekulatius-Panna-Cotta mit Mandarinencreme  (klick)

 

Diese Rezepte könnten Dich vielleicht auch interessieren:


Schokoladen-Gewürz-Muffins mit Kirschen
Kaiserschmarrn auf dem Ofen


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Kristina (Samstag, 16 März 2019 07:42)

    Der Kuchen sieht wirklich fantastisch aus. :) Ich möchte ihn gerne für meinen Geburtstagskaffee nachbacken und frage mich nun, ob ich ihn auch schon einen Tag vorher zubereiten kann? Hast du Erfahrungen?
    Liebe Grüße

  • #2

    Isabella von Goldschmankerl (Samstag, 16 März 2019 08:09)

    Hallo liebe Kristina,
    danke für deine lieben Worte. Du kannst den Kuchen ohne große Probleme schon am Vortag zubereiten - wir haben mehrere Tage vom Kuchen gegessen :-)

    Liebe Grüße,
    Isabella