Meine Reihe "stressfreies Weihnachtsmenü für die Familie" geht heute in die 4. Runde. Für den Hauptgang habe ich mir ein Rezept ausgesucht, welches problemlos am Vortag zubereitet werden kann: es gibt Rahmgulasch mit Serviettenknödel. Zum Ende der Garzeit ist das Gulasch butterweich und zerfällt fast auf der Gabel. Das liegt daran, dass das Fleisch mehrere Stunden im Bräter vor sich hin köchelt und zu Beginn auch nicht angebraten, sondern einfach roh in die Brühe gelegt wird.
Kommen wir heute zur Vorspeise meines stressfreien Weihnachtsmenüs: Hauchdünnes Birnen-Carpaccio auf Pflücksalat mit Gorgonzola & Walnüssen. Ich liebe diesen herzhaft-süßen Wintersalat, denn die fruchtige Birne und der würzig-pikante Gorgonzola sind zusammen ein wahnsinnig tolles Geschmackserlebnis und passen perfekt in die kalte Jahreszeit. Die gerösteten Walnüsse als Topping verleihen dem Salat das i-Tüpfelchen. Als Brotbeilage serviere ich meinen Gästen selbstgebackene Mini-Brötchen.

Und weiter geht es mit meiner Reihe für ein stressfreies Weihnachtsmenü. Heute geht es um den Auftakt eines gelungenen Menüs: den Aperitif. Zusammen stoßt Ihr mit Euren Gästen auf den Abend an - freut Euch auf die gemeinsamen Stunden mit gutem Essen, Wein und schönen Gesprächen. Als weihnachtlichen Begrüßungsdrink kann ich Euch meine Aperitif Idee daher nur wärmstens empfehlen: den Spicy Pear Cocktail. Dazu zwei schnelle Fingerfood Ideen: herzhafte Parma-Crissini und gesalzene Nüsse.
Mein Rezept für knuspriges Schokoladen-Lebkuchen-Granola mit gebrannten Mandeln ist super einfach in der Zubereitung, hält sich in einem luftdichten Gefäß mehrere Wochen lang und ist außerdem das perfekte (Gast-)Geschenk für Eure Liebsten in der Weihnachtszeit. Auf dem Blog zeige ich Euch weitere schnelle & einfache Rezepte für ein stressfreies Weihnachtsmenü mit allen Drum & Dran.

Wenn die Tage kürzer werden, es draußen knackig kalt ist und man den Kamin schon am frühen Morgen anschüren muss, dann ist die Zeit gekommen. Dann backe ich zum ersten Mal im Jahr meinen heißgeliebten Gewürzkuchen. Dieses Mal allerdings in einer süßen Mini-Version: in Form von Muffins. Ich verrate Euch mein weihnachtliches Backrezept für saftige & fluffige Schokoladen-Gewürzkuchen-Muffins mit Kirschen.
Leckere Pasta könnte ich wohl jeden Tag essen. Ganz gleich ob mit klassischer Bolognese Sauce, aufwendigem Ragout, oder ganz einfach mit Parmesan & Butter... Hauptsache Pasta! Da kam es mir die letzten Wochen sehr gelegen, dass in unserem Kräutergarten der Salbei erntereif war und ich ihn daraufhin schnellstmöglich verarbeiten musste. Herausgekommen ist ein köstliches Salbei Pesto. Die Hauptzutat für mein spontan entstandenes Rezept für selbstgemachte Ravioli mit Ricotta-Salbei-Füllung.

Kaum zu glauben, in wenigen Wochen ist schon wieder Weihnachten! Die perfekte Gelegenheit sich erste Gedanken um das Weihnachtsmenü zu machen. Mit den tollen Gewürzen aus dem Gewürz-Adventskalender von MEIN GENUSS habe ich z. B. eine köstliche Karotten-Curry-Suppe gekocht. Vielleicht der perfekte Starter für Euer Menü? Apropo: auf dem Blog verrate ich Euch nicht nur das Rezept für die orientalisch angehauchte Suppe, sondern auch, wie Ihr diesen zauberhaften Gewürz-Adventskalender gewinnen könnt!
Das Oktoberfest in München öffnet wieder seine Tore und ich habe für Euch den passenden "Wiesn"-Partysnack: mein Rezept für blitzschnell selbstgemachte Laugenbrötchen und zwei typisch bayerischen Brotaufstrichen. Ein leckerer Obatzda & eine Schnittlauchcreme. Das Beste: Die Laugenbrötchen lassen sich in nur 25 Minuten zubereiten.

Unser Zwetschgenbaum im Garten hat uns dieses Jahr eine glückliche Ernte beschert. Selbstverständlich musste ich aus den Früchten sofort einen Kuchen backen. Mein Rezept für einen saftigen Zwetschgenkuchen mit Hefeteig und Zimt-Tonka-Streuseln lässt Euch bestimmt das Wasser im Mund zusammenlaufen. Der perfekte Kuchen für einen Kaffeeklatsch im Spätsommer.
Bevor sich die Beerensaison schön langsam dem Ende neigt, möchte ich noch eine sommerliche Nachspeise mit Euch teilen. Hierbei handelt es sich um ein einfaches und schnelles Rezept für ein Dessert im Glas: eine Brombeer- und Limettencreme mit Schokoladenkeksbröseln und frischen Brombeeren als Topping. Das perfekte "Löffel-Dessert" für Grill- und Sommerpartys, Buffets oder für ein Picknick im Grünen. Und das Beste: die Nachspeise lässt sich schnell und unkompliziert bereits am Vortag zubereiten.

Mehr anzeigen