Stressfreies Weihnachtsmenü für die Familie [Aperitif: Spicy Pear Cocktail & Fingerfood: Parma-Crissini & gesalzene Nüsse]

 

Und weiter geht es mit meiner Reihe für ein stressfreies Weihnachtsmenü. Letzte Woche habe ich Euch bereits mein selbstgemachtes Gastgeschenk gezeigt, welches Ihr gleichzeitig als Platzkarte verwenden könnt. Probiert das Schokoladen-Lebkuchen-Granola mit gebrannten Mandeln unbedingt aus. Heute kommen wir zum Auftakt eines gelungenen Menüs: den Aperitif zur Begrüßung.

 

Zusammen stoßt Ihr mit Euren Gästen auf den Abend an - freut Euch auf die gemeinsamen Stunden mit gutem Essen, Wein & schönen Gesprächen. Als weihnachtlichen Begrüßungsdrink kann ich Euch meine Aperitif Idee daher nur wärmstens empfehlen: den Spicy Pear Cocktail.

 

Der Aperitif besteht aus eingekochten Birnensaft, der mit Ingwer & weihnachtlichen Gewürzen verfeinert wird. Aufgegossen mit Wodka - in der alkoholfreien Version mit Mineralwasser oder Ingwerlimonade - ein erfrischender Genuss! Der Ingwer im Sud verleiht dem Drink eine angenehme Schärfe und harmoniert hervorragend mit Zimtstange & Co.


"...der perfekte Start in den Abend beginnt mit

einem Aperitif & Knabbereien."


Um die Wartezeit bis zum Essen zu verkürzen, sollte man den Gästen kleine Knabbereien reichen. Passend zum weihnachtlichen Aperitif habe ich deshalb noch zwei blitzschnelle Fingerfood Rezepte für Euch: herzhafte Parma-Crissini und gesalzene Nüsse. 

 

Nichts wirklich neues oder aufwendiges - trotzdem sehr schmackhaft und manchmal soll ja weniger bekanntlich mehr sein. Vorteil: Ihr könnt den Aperitif & das Fingerfood bereits mehrere Stunden im Voraus zubereiten. Wenn die Gäste eintreffen, sind dann nur noch wenige Handgriffe nötig und schon kann der Abend mit einem Drink in der Hand beginnen.

 

Weihnachtlicher Aperitif Spicy Pear und zwei schnelle Fingerfood Ideen

Weihnachtsmenü im Überblick


Gastgeschenk

Schokoladen-Lebkuchen-Granola mit gebrannten Mandeln

 

Aperitif & Fingerfood

Spicy Pear Cocktail & schnelles Fingerfood: Parma-Crissini & gesalzene Nüsse

 

Vorspeise

Birnencarpaccio mit Pflücksalat, Gorgonzola & Walnüssen / selbstgebackenen Mini-Brötchen

(demnächst online)

 

Hauptgang

Rahmgulasch mit Serviettenknödel

(demnächst online)

 

Dessert

Spekulatius-Panna Cotta mit Mandarinencreme

(demnächst online)



Rezept:

Spicy Pear Cocktail & Fingerfood: Parma-Crissini und gesalzene Nüsse

 ~ 4 Personen ~ 

 

Zutaten:

 

für den Cocktail:

750ml Birnensaft (-Nektar)

2 Sternanis

2 Zimtstangen

60g Ingwer

4 Nelken

2 TL Vanilleextrakt

Crushed Ice

16cl Wodka 

 

für die Parma-Crissini:

12 Crissini Stangen

12 Scheiben Parmaschinken

 

für die Nüsse:

150g gemischte Nüsse

2 TL Olivenöl

Salz


 Zum herunterladen & ausdrucken


Fingerfood: Parma-Crissini und gesalzene Nüsse

 

Zubereitung Spicy Pear Cocktail:

 

Den Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden.

 

Den Birnennektar zusammen mit den Ingwerscheiben, dem Vanilleextrakt und den Gewürzen in einen Topf geben und auf mittlerer Stufe für ca. 15 Minuten erhitzen. Anschließend beiseite stellen und für mindesten 3 Stunden durchziehen lassen (am besten über Nacht). 

 

Wichtig: Die Gewürze erst kurz vor dem Servieren aus dem Birnensud nehmen, denn je länger diese im Sud bleiben, desto mehr Geschmack geben sie ab.

 

Die Gläser mit Crushed Ice füllen. Den Birnensud gleichmäßig auf die Gläser verteilen (ca. 6-8 EL) und mit Wodka (4cl pro Glas) auffüllen. Kurz mit einem Löffelstiel umrühren. Mit Sternanis und einer Zimtstange dekorieren.

 

Die alkoholfreie Variante: Mit Mineralwasser oder Ingwerlimonade aufgießen.

 

Weihnachtlicher Aperitif Spicy Pear und zwei schnelle Fingerfood Ideen

 

Zubereitung Parma-Crissini:

 

Die Crissini-Stangen mit dem Parmaschinken umwickeln - fertig. Tipp: Selbstverständlich kann man auch eine andere Schinkensorte verwenden. Wer mag kann zusätzlich noch etwas Rucola mit einwickeln.  

 

Fingerfood: Parma-Crissini und gesalzene Nüsse

 

Zubereitung gesalzene Nüsse:

 

Olivenöl in einer beschichteten Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Nüsse dazugeben und leicht braun anrösten. Vom Herd nehmen und in eine Schüssel geben. Mit Salz bestreuen und gut durchmischen. Abkühlen lassen.

 

Weihnachtlicher Aperitif Spicy Pear und zwei schnelle Fingerfood Ideen
Weihnachtlicher Aperitif Spicy Pear und zwei schnelle Fingerfood Ideen

Diese Rezepte könnten Dich vielleicht auch interessieren


Selbstgemachte Gnocchi mit Thunfisch und Muscheln
Kaiserschmarrn auf dem Ofen


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    BRIGITTE (Donnerstag, 06 Dezember 2018 07:48)

    Sieht sehr Ansprechend aus !!